Indische Trapezkrabbe - Sartoriana spinigera

Ninja-Krabbe

9,90 €

  • nicht vorrätig

Indische Trapezkrabbe - Sartoriana spinigera

  • Deutscher Name: Indische Trapezkrabbe
  • Wissenschaftlicher Name: Sartoriana spinigera
  • Temperatur: 18-28 Grad
  • Nahrung: (Allesfresser) Schnecken, Sticks, versch.Gemüse, Laub, Pflanzen.
  • Erreichbare Größe: Carapax bis zu 6 cm 

 

Wasserwerte

PH: 6,5 bis 7,8
GH: 4 bis 14

KH: 4 bis 10

 

Eigenschaften

Die Indische Trapezkrabbe ist eine sehr hübsche und seltene Süßwasserkrabbe. Diese Krabbe lebt rein aquatisch, ein Landteil ist nicht erforderlich.Die Krabben freuen sich trotzdem über eine Gelegenheit auch mal über Wasser zu sitzen. Wenn jeder Krabbe eine Versteckmöglichkeit gegeben wird, sind sie recht verträglich und eine Gruppenhaltung ist möglich.

 

Aquarium

Die Haltung von 4 Indischen Trapezkrabben ist ab einer Kantenlänge von 100cm möglich, es sollte für jedes Tier mindestens 60 Liter zur Verfügung stehen.

Es ist darauf zu achten dass jeder Krabbe eine Höhle zur Verfügung steht. Gerade kleine Krabben häuten sich noch recht häufig und müssen vor Artgenossen und anderen Mitbewohnern des Aquariums geschützt werden.

 

Vergesellschaftung

Eine Vergesellschaftung mit Garnelen ist problemlos möglich.

Die Haltung mit Schnecken geht nicht, da diese Krabbe eine Schneckenfressende Art ist.

 

Zucht

Die Nachzucht der Indische Trapezkrabbe im Süßwasser ist möglich, aber durch die wechselnden Monsunzeiten im Aquarium schwierig zu realisieren.