Mikrokrabbe - Limnopilos naiyanetri

 

 

Microkrabbe - Limnopilos naiyanetri

5,90 €

  • nicht vorrätig

Mikrokrabbe - Limnopilos naiyanetri

  • Deutscher Name: Mikrokrabbe
  • Wissenschaftlicher Name: Limnopilos naiyanetri
  • Temperatur: 22-28 Grad
  • Nahrung: Garnelenfutter, Staubfutter z.B. Spirulina ;Artemia
  • Erreichbare Größe: Carapax bis ca.  1,5 cm 

 

Eigenschaften

Die Mikrokrabbe ist eine absolut friedliche und anspruchslose Krabbe, sie verbringt einen Großteil des Tages mit Ausruhen auf Pflanzen und deren Wurzeln oder in Nischen. Die Mikrokrabbe besitzt ein ausgeprägtes Sozialverhalten, daher nur in einer Gruppe ab 5-6 Tieren zu pflegen. 

 

Aquarium

Die Haltung einer kleinen Gruppe von mindestens 5 Tieren der Mikrokrabbe ist schon in einem Aquarium ab 10Liter möglich. Wichtig: die Tiere benötigen kein Landteil, aber dafür ein gut strukturiertes Becken mit Strömung. Durch Schwimmpflanzen oder filigranen Wurzel, die in die Höhe gehen geben sie den Mikrokrabben eine optimale möglichkeit zur Nahrungsaufnahme.

Die Mikrokrabben nehmen ihre Nahrung (Partikel) über Fächer aus der Strömung zu sich.

Als Bodengrund eignet sich feiner Kies oder Sand. Die Tiere sollten genug Höhlen haben um sich verstecken. 

 

Vergesellschaftung

Eine Vergesellschaftung mit Schnecken, Muscheln und Garnelen ist problemlos möglich.

 

Zucht

Die Zucht der Mikrokrabbe findet im Süßwasser statt. Die Weibchen tragen gut und regelmäßig, aber die Aufzucht der Babys ist ziemlich schwierig.