Rotbraune Mangrovenkrabbe -Pseudosesarma crassimanum

RB-Mangrove

12,90 €

  • nicht vorrätig

Rotbraune Mangrovenkrabbe - Pseudosesarma crassimanum

  • Deutscher Name: Rotbraune Mangrovenkrabbe
  • Wissenschaftlicher Name: Pseudosesarma crassimanum
  • Temperatur: 19-30 Grad
  • Nahrung: Allesfresser, Sticks, versch.Gemüse, Futterreste, Laub auch Pflanzen.
  • Erreichbare Größe: Bis zu 4 cm 

 

Eigenschaften

Die Rotbraune Mangrovenkrabbe ähnelt der P. moeshi sehr, gibt aber klare Unterscheidungsmerkmale. Die Scheren z.B. sind weiß-gelb und von anderer Struktur.

Sie ist genauso friedlich und anspruchslos, wie die Rote Mangrovenkrabbe. Die Krabben verbringen einen Großteil des Tages mit Ausruhen auf dem Landteil oder in Nischen, teilweise auch unter Wasser. Die Rotbraune Mangrovenkrabbe besitzt ein ausgeprägtes Sozialverhalten, daher nur in einer kleinen oder großen Gruppe zu pflegen.

 

Aquarium

Die Haltung einer kleinen Gruppe von mindestens 3 Tieren der Rotbraunen Mangrovenkrabbe ist schon in einem Aquarium mit 60 cm Kantenlänge möglich. Wichtig die Tiere benötigen ein Landteil das gut für die Krabben erreichbar ist . Die Wasserstandshöhe sollte 20cm nicht übersteigen, kleine Wurzeln oder Steine als rettende Insel sollte auch nicht fehlen. Als Bodengrund eignet sich feiner Kies oder Sand. Die Tiere sollten genug Höhlen haben um sich zu verstecken. 

Die Lufttemperatur im Aquaterrarium sollte zwischen 22 und 27°C liegen, die Temperatur des Wassers zwischen 21 und 28°C.

 

Vergesellschaftung

Eine Vergesellschaftung mit schnellen Fischen und Garnelen ist problemlos möglich.

 

Zucht

Die Zucht von Rotbraunen Mangrovenkrabben im Aquarium ist möglich. Benötigt wird hierfür Brackwasser und Plankton Nahrung.