Rote Chamäleonkrabbe - Metasesarma aubryi

M.Aubryi

12,90 €

  • nicht vorrätig

Rote Chamäleonkrabbe - Metasesarma aubryi

  • Deutscher Name: Rote Chamäleonkrabbe
  • Wissenschaftlicher Name: Metasesarma aubryi
  • Temperatur: 22-29 Grad
  • Nahrung: Sticks, versch.Gemüse, Obst, Laub, auch Pflanzen                            überwiegend Pflanzlich (herbivor)
  • Erreichbare Größe: Bis ca. 3 cm 

 

Wasserwerte

PH: 6,5 bis 9
GH: 4 bis 30

KH: 3 bis 25

 

Eigenschaften

Die Rote Chamäleonkrabbe ist eine sehr friedliche, gesellige und eher anspruchslose Mangrovenkrabbe. Die Krabben sind untereinander sehr sozial, ich konnte noch keine Kämpfe  beobachten. In ihrem natürlichen Habitat bewohnen sie die Küstenwälder oder Mangrovengebiete und sind dort eher nachtaktiv, wobei ich die Tiere im Terrarium den ganzen Tag sehe.

 

Aquarium

Die geeignete Beckengröße für eine kleine Gruppe von 3-4 Tieren  beträgt 80cm Kantenlänge. Das Aquaterrarium sollte mit Höhlen und Klettermöglichkeiten gut strukturiert sein. Eine Aufteilung von 30% Wasserteil und 70% Landteil sollte beachtet werden. Die Tiere brauchen auch eine Fläche

Pflanzen werden allerdings angefressen.

Als Bodengrund empfehle ich feinen Sand/Kies und für das Landteil Kokoshumus.

 

Vergesellschaftung

Eine Vergesellschaftung mit Garnelen und Schnecken ist möglich und meiner Meinung auch sinnvoll.

Die Haltung mit anderen Krabbenarten ist nicht zu empfehlen.

 

Zucht

Die Nachzucht der Rote Chamäleonkrabbe im Süßwasser ist nicht möglich.

Dazu wird Brack- und Meerwasser benötigt.

Die Salinität, die die Larven brauchen ist nocht nicht geklärt.