Vampirkrabbe - Geosesarma dennerle "vampir"

 (ENZ)

Vampirkrabbe - Geosesarma dennerle

14,95 €

  • nicht vorrätig

Vampirkrabbe - Geosesarma dennerle "vampir"

 

  • Deutscher Name: Vampirkrabbe
  • Wissenschaftlicher Name: Geosesarma dennerle "vampir"
  • Temperatur: 24-28 °C
  • Luftfeuchte: 70-90 %
  • Nahrung: Sticks, versch.Gemüse, Insekten, Krebstiere, Futterreste, Laub auch Pflanzen.
  • Erreichbare Größe: Bis zu 4 cm 

  

Eigenschaften

Eine absolut friedliche und anspruchslose, kleine Landkrabbe aus Sulawesi. In ihrem Habitat ist sie auch oft auf Bäumen anzufinden. In einem kleinen, leicht feucht gehaltenen Terrarium fühlt sie sich daher recht wohl. Es sind wunderschön gefärbte Tiere, wohl eine der schönsten Krabben überhaupt. Die Beine sind lila bis blau, die Scheren sind lila mit weißen Enden, die Augen sind leuchtend orange. Die Vampirkrabben lassen sich paarweise halten, fühlen sich aber in einer kleinen Gruppe wohler.

 

Aquarium

Die Vampirkrabbe ist landbewohnend, sie benötigt aber eine "Bademöglichkeit" in Form eines flachen Wasserteils mit Süßwasser. Das Wasserteil sollte gute Ausstiegsmöglichkeiten besitzen damit die Krabben aus dieser heraus kommt und nicht in ihr ertrinkt. Das Verhältnis Land / Wasser sollte 70% zu 30% sein. Besser wäre 60% zu 40%. Als Bodengrund ist Torf / Humus oder sandige Walderde zu empfehlen. Wurzeln und Pflanzen sollten den Vampirkrabben zum Klettern angeboten werden. Die Haltung der Vampirkrabben ist ab einer Kantenlänge von 50cm möglich, für ca. 5 Tiere ( immer mehr weibliche Tiere als männliche in einer Gruppe halten )

Eine hohe Luftfeuchtigkeit und eine Abdeckung sind erforderlich, auch um einen Ausbruch zu verhindern.

 

Vergesellschaftung

Die Vampirkrabbe ist ein friedliches Gruppentier.

Eine Vergesellschaftung mit anderen Krabbenarten ist nicht möglich.

Haltung nur im reinen Artenbecken.

 

Zucht

Die Nachzucht relativ einfach, es werden fertig entwickelte Jungtiere entlassen. 

Adulte Tiere fressen evtl. den Nachwuchs ( kannibalisch )