Landeinsiedlerkrebs - Coenobita violascens

  • Jungtiere sind hellorange bis orangerot oder auch bräunlich gefärbt.
  • mit zunehmendem Alter werden sie lila bis hellblau
Leks-violascens
9,90 € 1

7,90 €

  • 0,05 kg
  • verfügbar
  • 1 - 4 Tage Lieferzeit

Komurasaki Landeinsiedlerkrebs - Coenobita violascens


Komurasaki Landeinsiedlerkrebs - Coenobita violascens  

  • Deutscher Name: Komurasaki Landeinsiedlerkrebs
  • Wissenschaftlicher Name: Coenobita violascens
  • Temperatur: 24-34 Grad
  • Luftfeuchtigkeit: 70% bis 95%
  • Nahrung: Allesfresser, Spezialfutter für Einsiedlerkrebse, Früchte, Gemüse, Laub, Aas
  • Erreichbare Größe: Bis zu 20cm
  • Alter: Bis 60 Jahre

Eigenschaften

Die Coenobita violascens, sind absolute soziale und friedliche Tiere. Darum empfehle ich eine Haltung in der Gruppe. Landeinsiedlerkrebse sind nachtaktive Mitbewohner und deswegen weniger am Tage zusehen.

 

 

Terrarium / Aquarium

Ich empfehle zur Haltung und Pflege der Tiere, Terrarien oder zum Terrarium umgewandelte Aquarien ab 80 cm Kantenlänge. Die Krebse (LEK´s) freuen sich über verschiedene Klettermöglichkeiten und Verstecke. Da Landeinsiedlerkrebse sich gerne eingraben, sollte das Terrarium mit einer Substrathöhe von mindestens 10cm ausgestattet sein. Dazu empfiehlt sich Sand(am besten aus der Meerwasseraquaristik).  Pflanzen werden gerne angefressen oder auch gänzlich verspeist. Als Verstecke sollten Kokosnüsse verwendet werden oder auch gerne andere Unterschlüpfe aus natürlichen Materialien. Schneckenhäuser sollten in verschiedenen Größen im Terrarium zur Verfügung stehen( Bitte keine Weinbergschneckenhäuser, denn die sind zu dünnwandig!!!). Auch sollte ein Salzwasserbereich und Süßwasserbereich zum baden vorhanden sein.

 

Vergesellschaftung

Eine Vergesellschaftung mit anderen Landeinsiedlerkrebsen der Gattung Coenobita stellt kein Problem dar, denn sie sind sehr soziale und friedliche Gruppentiere.

 

Zucht

Eine Vermehrung der Landeinsiedlerkrebse ist relativ schwierig, da die Weibchen ihre Larven im Meerwasser entlassen. Mit großem Aufwand und genügend Fachwissen ist jedoch auch die Nachzucht nicht vollkommen unmöglich.


Größenangabe der Körperlänge : 

klein = 1 bis 3 cm

mittel = 3 bis 5 cm

groß = 5 bis ..cm